Lebenslauf Dr. med. Jörg Bartholdt

   
Geboren: 1958 in Hann. Münden/ Niedersachsen
Familienstand: verheiratet, 5 Kinder
Schule: Abitur 1977 Goetheschule Hannover

Studium: 1977 bis 1984 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
Ärztliche Prüfung und Staatsexamen

Promotion: 1984 an der Medizinischen Hochschule Hannover, Abteilung Sportphysiologie
Thema: „Das Verhalten der Osmolalität während langandauernder Laufbelastung

Ärztlicher Werdegang

1985-1986 Stabsarzt der Bundeswehr

1986 - 1988 Unfallchirurgie an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Krankenhauses Nordstadt Hannover ( Chefarzt Dr. Westermann)

1988 - 1989 Gefäß- und Thoraxchirurgie Krankenhaus Heidehaus Hannover ( Chefarzt Dr. Dragojevic)

1989 -1990 Unfall- und Handchirurgie an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Krankenhauses Nordstadt Hannover ( Chefarzt Dr. Westermann)

1990 - 1993 Allgemeinchirurgie an der Klinik für Abdominalchirurgie des Krankenhauses Nordstadt ( Chefarzt PD Dr. Tidow)

1993-1996 Unfall- und Handchirurgie an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Krankenhauses Nordstadt Hannover ( Chefarzt Dr. Westermann)

1996 Funktionsoberarzt der Unfallchirurgie

1996 – 2005 1. Oberarzt und Vertreter des Leitenden Arztes des Departments für Unfallchirurgie des Krankenhauses Neustadt am Rübenberge

April 2005- Heute Niedergelassen als Chirurg und Orthopäde in Peine

Qualifikationen

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Unfallchirurgie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
Röntgendiagnostik Gebiet Chirurgie
Durchgangsarzt

Sportlich Aktivitäten:

Seit Schülerzeiten Leistungssport als Leichtathlet mit Schwerpunkt Mehrkampf.
2 x 7. Deutsche Juniorenmeisterschaften Zehnkampf, Mehrfacher Landesmeister, Mitglied der Juniorennationalmannschaft.
3. Deutsche Jugendmeisterschaften im Zehnkampf.
5. Deutsche Hallenmeisterschaften 50m Hürden 1976
2. Hochschulmeisterschaften 1980 Stabhochsprung.
Marathon 1993 3:46Std.
Mehrfacher Landesmeister im Fallschirmspringen.
8. bei den Deutschen Formationsmeisterschaften im Achter 1985

Zahlreiche Fortbildungen in der Sportmedizin.

Betreuung der Leichtathleten des MTV Herrenhausen